Haben Sie Fragen? +49 7253 8023-0

ERWEITERUNGEN

Bender-Tribünen bieten höchste Flexibilität in ihrer Bauweise. Dies ermöglicht es uns, Tribünenerweiterungen, -erneuerungen oder -umwandlungen von bereits bestehenden Tribünen oder Stadiontribünen bestmöglichst zu realisieren. Dabei passen wir unsere Tribünen perfekt an die örtlichen Gegebenheiten an und tragen dazu bei, dass Ihre bestehenden Tribünen optimal genutzt werden. Wir berücksichtigen stets die aktuellsten  VStättVO, die gängigen Normen und die Vorschriften der jeweiligen Verbände. 

Erweiterungen:

Unter einer Tribünenerweiterung verstehen wir den Einbau von mobilen Steh- oder Sitztribünen in ein bereits existierendes Stadion. Die Tribünenerweiterung wird oftmals dann benötigt, wenn durch den Aufstieg in eine neue Spielklasse, die Anforderungen an die Zuschauerkapazität zunimmt. Der Vorteil bei einer temporären Erweiterung sind die kalkulierbaren Kosten für die temporären Tribünen, die je nach Spielsaison wieder rückgebaut oder weiter ausgebaut werden können.

Referenz: Für den Aufstieg des FC Viktoria Köln in die 3. Liga wurden über 3.500 mobile Zuschauerplätze zusätzlich geschaffen, um den Anforderungen des Verbands gerecht zu werden.

Erneuerungen:

Bei einer Tribünenerneuerung nutzen wir die bestehende Bausubstanz einer permanenten Tribüne, die aufgrund von Alterung und Witterung nicht mehr den optischen Ansprüchen für Veranstaltungen genügt und überbauen diese mit unserem mobilen Tribünensystem. Die hohe Flexibilität unseres Tribünensystems bietet hierbei entscheidende Vorteile für die Umsetzung. Voraussetzung für eine solche Erneuerung ist stets die statische Tragfähigkeit der bestehenden Tribüne.

Referenz: Für das Skisprung-Stadion in Garmisch-Partenkirchen hat unser Team die bestehende Tribüne mit unserem mobilen Tribünensystem überbaut.

Umwandlungen:

Eine Tribünenumwandlung ermöglicht es eine bestehende Stehtribüne in eine Sitztribüne dauerhaft oder temporär umzubauen. Dies ist selbstverständlich auch vice versa möglich. Tribünenumwandlungen werden oft dann benötigt, wenn Turniere mit besonderen Vorgaben in einem Stadion ausgerichtet werden und diese für die Zeit der Spiele umgewandelt werden müssen.

Referenz: Das Bender-Team hat bereits für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen die Stehplätze im Rudolf-Herbig-Stadion in Dresden in Sitzplätze umgewandelt. Darüber hinaus wurde ein solcher Umbau auch für den SC Freiburg für die Europapokalspiele umgesetzt.

Unser Team steht Ihnen jederzeit beratend zur Seite, um die optisch und wirtschaftlich beste Lösung zu erarbeiten.

Copyright 2020 Bender GmbH Tribünenbau