DE
Haben Sie Fragen? +49 7253 8023-0

Die FIA-GT reiste zum Saison-Finale mit 15 Teams nach Baku. Auch historische Formel 1 Boliden starteten und rundeten das gesamte Programm ab. Über 30 Lkw machten sich von Bad Schönborn auf den Weg in das 4.000 km entfernte Baku in Aserbaidschan, um die 15.000 temporären Tribünenplätze termingerecht für das FIA-GT-Rennen aufzubauen. Unter Aufsicht von zwei erfahrenen Fachmonteuren des Bender Teams wurden die mobilen Tribünenplätze mit lokalen Helfern aufgebaut. Das gesamte Handling der Tribünen erfolgte unter Anweisung und Aufsicht unseres Unternehmens. Nach dem Rennen koordinierten unsere Bauleiter den schnellen und fachgerechten Abbau der Tribünen sowie die Einlagerung des Materials.

Zurück

Copyright 2020 Bender GmbH Tribünenbau