Nach den Formel 1 Rennen in Belgien, Deutschland, Spanien, Italien, England und Österreich, reiht sich nun auch Indien als Formel 1 Veranstaltungsland in die Auftragsbücher der Firma Bender-Tribünen ein. Nicht weit entfernt von der Hauptstadt Neu-Delhi entfernt wurde Ende 2011 das letzte Rennen der Saison, in Greater Noida, ausgetragen.

N F1IND 1

N F1IND 2

Bender Tribünen lieferte 18.000 Sitzplätze in das ferne Indien. Vor Ort hatten die zuständigen Supervisor mit schwersten Bedingungen zu kämpfen. Neben der Hitze und den regelmäßig auftretenden Stürmen sorgte auch der fehlende technische Standard zeitweise für Probleme, die das Bender-Team durch Erfahrung und Professionalität auf Ihrem Gebiet stets lösen konnte.

 

Pünktlich zum Rennen hat die Bender GmbH die Anordnung der verschiedenfarbigen Schalensitze gemäß der indischen Nationalflagge fertiggestellt und sorgte somit für eine atemberaubende Atmosphäre.

N F1IND 3