Bereits vor 65 Jahren entwickelte Karl-H. Bender seine erste Holztribüne. 1953 gründete er sein eigenes Unternehmen, das heute sein Sohn Dipl.-Kfm. Reinhard Bender leitet. Auch die nächste Generation steht bereits in den Startlöchern. Durch Innovation und Investitionen ist das Unternehmen im In- und Ausland ein zuverlässiger Partner für jede Art von Veranstaltung. Dieses Jubiläumsjahr, lässt das Unternehmen jedoch nicht ausruhen sondern spornt es an in die Zukunft zu investieren.

N Jub 1

N Jub 2

So entsteht gerade eine neue Lagerhalle mit 2.500 m², die Kapazitäten wurden um weitere 20.000 Sitzplätze erhöht und es wurde eine neue Stadiontribüne und Systemüberdachung eingeführt. Nicht zuletzt dokumentiert die Lieferung von Tribünen für die Formel 1-Strecke in Neu Delhi/Indien, die Rennstrecke in Baku/Aserbaidschan und das Fußballstadion Najran in Saudi Arabien die zunehmende Internationalisierung von Bender Tribünen.